Integriertes Sicherheitsmanagement

StudienformVollzeit
UnterrichtsspracheNiederländisch
StandortEnschede
Studienzeit4 Studienjahre
AbschlussBachelor of Arts
ECTS240 Credit Points

Das Thema Sicherheit steht sowohl für Unternehmen als auch für Gemeinden und andere staatliche Einrichtungen an erster Stelle. Überall lauern Gefahren, sowohl in der Online- als auch in der Offline-Welt, auf die sich eingestellt und professionell reagiert werden muss. Gefahrenprävention ist daher das aktuelle Stichwort der Branche und des Studiengangs Integriertes Sicherheitsmanagement. Da die Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und der allgemeinen Lebensqualität auf kompetentem Fachpersonal basiert, bietet die Saxion University of Applied Sciences mit dem Studiengang Integriertes Sicherheitsmanagement ein innovatives und einzigartiges Studium. In diesem breitgefächerten Studiengang erhältst du einen fundierten Einblick in die komplexe Welt der Sicherheit und lernst intensiv Sicherheitsprobleme anzugehen. So  erwirbst du unter anderem Kenntnisse, wie du mit Sicherheitsproblemen in Wohnvierteln umzugehen hast, wie Gebäude und Produktionsstätten zu sichern sind oder wie der Transport von Gefahrstoffen geplant und begleiten werden sollte. Grundsätzlich lernst du, die richtigen Parteien miteinander zu verbinden, um sicherzustellen, dass unsere Mitmenschen sicher arbeiten und leben können.

Der Studiengang Integriertes Sicherheitsmanagement zeichnet sich durch seinen starken Praxisbezug aus. Zudem wirst du durch einen Studienlaufbahnbegleiter persönlich betreut, mit dem du regelmäßig deine Entwicklungen reflektierst. Vorlesungen finden grundsätzlich in kleinen Klassen statt.

Was solltest du auf jeden Fall mitbringen?

  • Grundsätzliches Interesse an der öffentlichen Sicherheit
  • Grundsätzliches Interesse an allgemeinen wirtschaftlichen und politischen Zusammenhängen
  • Offenheit gegenüber Menschen und andere Kulturen
  • Kreativität
  • Verantwortungsbewusstsein

Zulassungsvoraussetzungen

 

Um eine reibungslose Zulassungsprozedur gewährleisten zu können, solltest du dich vor dem 1. Mai für diesen Studiengang anmelden. Weitere Informationen zur Anmeldung und Einschreibung findest du hier.

 

 

Theorie: 55%
Praxis- und Gruppenarbeit: 40%
Individuelle Betreuung: 5%
Studienbelastung
Vorlesungen: 22 Stunden
Selbststudium: 18 Stunden

 

Studienjahr 1: Studienjahr 2:
Theoriesemester Theoriesemester
Fächer: Fächer:
  • Sicherheitslehre
  • Einführung Rechtslehre
  • Soziologie
  • Methodenlehre
  • Wirtschaftslehre
  • Kriminologie
  • Verwaltungsrecht
  • Politik
  • Problemanalyse
  • Organisationslehre
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Räumliche Analyse

  • Hypothesen & Statistik
  • Rechtliche Handhabung
  • Jugendkriminologie
  • Politische Instrumente
  • Staat und Sicherheit
  • Öffentlichkeit
  • Öffentliche Finanzen
  • Sicherheitsmanagement
  • Interne Sicherheit
  • Kostenaufwand für Sicherheit

 

Studienjahr 3 & 4:
  • Auslandssemester
  • Praktikumssemester (im Unternehmen)
  • Minorsemester (Studienspezialisierung)
  • Bachelorarbeit (im Unternehmen)

Schwerpunkte:

  • Städtische Sicherheit
  • Sicherheit innerhalb von Unternehmen

 

Hast du noch weitere Fragen hinsichtlich der Inhalte und des Aufbaus dieses Studiengangs? Melde dich jetzt für den nächsten Tag der offenen Tür an und erfahre alles aus erster Hand von unseren Studenten und Dozenten.

Mit dem modernen Hochschulabschluss Bachelor of Business Administration sind unsere Absolventen Spezialisten für alles, was mit Sicherheit und Lebensqualität zu tun hat. Sowohl aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre als auch aus Studien geht hervor, dass die Aussichten für Sicherheitsspezialisten in Zukunft hervorragend sind. Viele unserer Studierenden finden bereits im Laufe ihres Studiums eine Anstellung. In den folgenden Berufen sind unsere Absolventen tätig:

  • Sicherheitsverantwortliche in Unternehmen und Gemeinden
  • Koordinatoren für Sicherheit bei Großveranstaltungen oder im Katastrophenschutz
  • Sicherheitsberater bei der Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr

Annika Lühn und Sina Langer, Studentinnen Integriertes Sicherheitsmanagement

 

Warum hast du dich für den Studiengang Integriertes Sicherheitsmanagement an der Saxion University of Applied Sciences entschieden?
Wir hatten schon vor dem Studium ein großes Interesse an öffentlicher Sicherheit. Als wir uns über Studiengänge informiert haben, haben wir gesehen, dass dieser lediglich an überteuerten Privatschulen unterrichtet wird. Das kam für uns nicht in Frage und so sind wir auf Enschede aufmerksam geworden. Neben dem Kostengrund hat es uns gereizt, eine weitere Sprache zu erlernen und im Ausland zu studieren.


Was macht den Studiengang Integriertes Sicherheitsmanagement an der Saxion University of Applied Sciences so besonders?
Es ist ein sehr breit gefächertes Studium. Man erhält Einblicke in die verschiedensten Bereiche und wird fachübergreifend ausgebildet. Jede Branche steht einem offen und trotzdem hat man die Möglichkeit, wenn man möchte, sich durch sein Praktikum oder eine Studienvertiefung (Minor) zu spezialisieren.

Welche Unterschiede gibt es zu einem deutschen Studium in diesem Fachgebiet?
In Deutschland wir der Studiengang Integriertes Sicherheitsmanagement oft nur an Akademien angeboten, die zum größten Teil mit der Polizei oder der Bundeswehr zusammenarbeiten. Als Absolvent ist man in Bezug auf das zukünftige Arbeitsfeld somit schon festgelegt. Außerdem lernen wir an der Saxion University of Applied Sciences in kleinen Gruppen von maximal 35 Studenten, wir haben täglich mit anderen Nationalitäten und Kulturen zu tun. Wir arbeiten viel in Gruppen, wodurch wir lernen im Team zu arbeiten, was für diesen Beruf sehr wichtig ist.