Immobilienwirtschaft

StudienformVollzeit
UnterrichtsspracheNiederländisch
StandortEnschede
Studienzeit4 Jahre
AbschlussBachelor of Business Administration
ECTS240 credit points

Die Immobilienbranche befindet sich in stetiger Entwicklung. Allgemeine ökonomische Trends, wie unter anderem die alternde Gesellschaft, die Urbanisierung oder wichtige Bauvorschriften hinsichtlich erneuerbarer Energien haben große Auswirkungen auf die Entwicklung und Verwaltung von Immobilien. Im allgemeinen werden Immobilien als Güter bezeichnet, die nicht einfach von einem Ort an den anderen bewegt werden können wie z.B. Wohnungen, Bürogebäude, Krankenhäuser, Sportkomplexe oder Einkaufszentren, Bürokomplexe und Firmengelände. Eine geschickte und wirtschaftliche Verwaltung und Nutzung von Immobilien sorgen für eine Wertsteigerung der Immobilien.

Der Studiengang Immobilienwirtschaft gilt als moderne Studienspezialisierung, die dich zum Experten der Immobilienbranche ausbilden soll. Das Studium Immobilienwirtschaft verschafft dir einen fundierten Einblick in den gesamten Immobilienzyklus. Als Student erhältst du Kenntnisse hinsichtlich rechtlicher Bestimmungen, Raumordnung, Städtebau, Architektur, Wirtschaft, Verwaltung, Handel und strategischem Immobilienmanagement. Neben einem starken Praxisbezug innerhalb des Studiums und dem Unterricht in kleinen Klassen, wirst du auch persönlich durch einen Studienlaufbahnbegleiter betreut, mit dem du regelmäßig deine Entwicklungen reflektierst.

Was solltest du auf jeden Fall mitbringen?

  • Grundsätzliches Interesse an Immobilien, Wirtschaft, Architektur und Technik
  • Kreativität
  • Disziplin

Zulassungsvoraussetzungen

 

Um eine reibungslose Zulassungsprozedur gewährleisten zu können, solltest du dich vor dem 1. Mai für diesen Studiengang anmelden. Weitere Informationen zur Anmeldung und Einschreibung findest du hier.

 

Theorie: 55%
Praxis- und Gruppenarbeit: 35%
Individuelle Betreuung: 10%
Studienbelastung
Vorlesungen: 22 Stunden
Selbststudium: 18 Stunden

 

Studienjahr 1: Studienjahr 2:
Theoriesemester Theoriesemester
Fächer: Fächer:
  • Immobilienmärkte
  • Architektur
  • Marketing
  • Immobilienmanagement
  • Einführung Recht
  • Einführung Forschung
  • Mathematische Analyse
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Verwaltungsrecht
  • Baumanagement
  • Verwaltung & Politik

  • Praxisprojekte
  • Immobilienbewertungsverfahren
  • Grundstück und Gebäude
  • Privatrecht
  • Steuerliche Aspekte
  • Mathematische Analyse
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Städtebau
  • Architektur
  • Immobilienmanagement
  • Marketing
  • Verwaltungsrecht

  • Praxisprojekte

 

Studienjahr 3 & 4:

  • Theoriesemester
    Schwerpunkte
    - Immobilienmanagement
    - Stadtentwicklung
  • Praktikumssemester (im Unternehmen)
  • Minorsemester (Studienspezialisierung) oder Auslandssemester
  • Prüfung + Bachelorarbeit (im Unternehmen)


Hast du noch weitere Fragen hinsichtlich der Inhalte und des Aufbaus dieses Studiengangs? Melde dich jetzt an für den nächsten Tag der offenen Tür und erfahre alles aus erster Hand von unseren Studenten und Dozenten.

Der Studiengang schließt mit dem Hochschulabschluss Bachelor of Business Administration ab und verschafft dir in vielen Ländern attraktive Arbeitsperspektiven. Unsere Absolventen sind Allround--Immobilienexperten und arbeiten unter anderem:

  • in Projektbüros
  • in der Immobilienabteilung größerer  Organisationen
  • als Makler (Vermittlung von Immobilien an Kunden)
  • bei Verwaltungs-¬ und Wohnungsbaugesellschaften
  • für Kommunen
  • als Anlageberater für Immobilien z.B. bei Banken und Versicherungen
  • in der Projektentwicklung für Baugesellschaften, Behörden und Maklerbüros

Sandra Schwietering – Student Immobilienwirtschaft


Warum hast du dich für den Studiengang Immobilienwirtschaft an der Saxion University of Applied Sciences entschieden?
Der Studiengang Immobilienwirtschaft ist ein sehr spezialisierter Studiengang und wird in Deutschland nur an Privatschulen angeboten. Das war mir viel zu teuer. Dann bin ich auf die Niederlande und die Saxion aufmerksam geworden. Hier ist ein Studium nicht nur finanzierbar, sondern auch sehr praxisbezogen. Es hat mir auch gefallen, dass ich in kleinen Klassen unterrichtet werde und immer einen direkten Ansprechpartner habe.

Was macht den Studiengang Immobilienwirtschaft an der Saxion University of Applied Sciences so besonders?
Definitiv der starke Praxisbezug durch Praxisprojekte und Praktika und die persönliche Betreuung durch den Studienlaufbahnbegleiter. Außerdem ist es ein sehr anspruchsvolles Studium, welches viel Disziplin erfordert.

Welche Unterschiede gibt es zu einem vergleichbaren Studium in Deutschland in diesem Fachgebiet?
Wie schon erwähnt, ist ein Immobilienwirtschaftsstudium an der Saxion bedeutend günstiger als in Deutschland.
An deutschen Fachhochschulen würde ich ein Immobilienwirtschaftsstudium mit einem Bachelor of Arts abschließen, an der Saxion Hogeschool mache ich einen Bachelor of Business Administration, ein Abschluss der mir in der Wirtschaft viel mehr Möglichkeiten bietet. Ein weiterer Unterschied ist, dass man hier von Dozenten mit Arbeitserfahrung unterrichtet wird. Meine Dozenten sind selbst Juristen, Makler oder Projektentwickler. Das ist super, man lernt dadurch viel über die Praxis.