Human Resource Management

StudienformVollzeit
UnterrichtsspracheNiederländisch
StandortEnschede, Deventer
Studienzeit4 Jahre
AbschlussBachelor of Arts
ECTS240

Du kannst auch die englischsprachige Variante dieses Studiengangs belegen. Siehe International Human Resource Management.

Hast du einen Blick für Menschen, aber auch für Organisationen? Beim Human Resource Management (HRM) lernst du, wie du alles aus Menschen herausholen kannst, um Organisationen und Menschen dabei zu helfen, sich zu erneuern, zu verändern und Leistung zu bringen. Du wirst zu einem starken Berater des Managements in Personal- und Veränderungsfragen ausgebildet. Während dieses Studiengangs lernst du unter anderen, wie du Menschen dabei coachst, ihre Talente zu nutzen und einzusetzen. Kurz gesagt, du bist Experte im Bereich der Personal- und Talententwicklung und kannst die Interessen von Menschen und von Organisationen vertreten. Siehst du deine Zukunft als HR-Manager schon vor dir?

Ein Fach der Zukunft

Human Resource Management ist ein Fach der Zukunft. Wirtschaftliche und technologische Entwicklungen und die Talententwicklung von Menschen sind wichtige Herausforderungen. Menschen sind auf der Suche nach sinnvoller und produktiver Arbeit, die zu ihrer persönlichen Entwicklung beiträgt. Organisationen sind auf der Suche nach Mitarbeitern mit Talenten, die zum Ergebnis beitragen. Und darin kannst du eine wichtige Rolle spielen!

Human Resource Management in Zahlen:
Beginn:
Theorie:
Praxis und Gruppenaufgaben:
Studienbetreuung:
September 2018 (Deventer & Enschede)
60%
30%
10%

Zulassungsvoraussetzungen

 

Eigenes Grundstudium für HRM

Bei Saxion hast du vom Anfang des Studiums an nur Fächer, die sich unmittelbar auf HRM beziehen. Das HRM-Grundstudium besteht aus Fächern wie Human Resource Management, Psychologie, Management & Organisation, Gesprächstraining und Arbeitsrecht. Je nach Veranlagung und Interesse wählst du am Ende des ersten Jahres als Studienschwerpunkt die Entwicklungsseite des HRM oder die Managementseite des HRM. 

Zweites Jahr

Im zweiten Jahr hast du vertiefende Fächer wie strategisches HRM, Personalführung, Karrierecoaching und Beratungsfähigkeiten. Im zweiten Halbjahr machst du ein halbjähriges Praktikum in einer Organisation deiner Wahl.

Drittes und viertes Jahr

Im dritten Jahr arbeitest du an mehreren herausfordernden Praxisaufträgen. Du lernst, die Theorie auf aktuelle Fragen anzuwenden, z.B. im Bereich Arbeitsmarkt, Personalführung, HRM, Development und Betriebswirtschaftslehre. Du kannst Themen wählen, die dich interessieren. Auch im dritten Jahr machst du ein halbjähriges Praktikum, um dich zu einer HRM-Fachkraft zu entwickeln.

Im vierten Jahr kannst du dein Studium noch persönlicher gestalten, indem du einen Minor deiner Wahl belegst. So kannst du dich hervorragend von anderen Absolventen abheben. Du schließt dein Studium mit einer Abschlussarbeit ab. Diese besteht aus einer Studie bei einer Organisation im In- oder Ausland.

Mit einem HR-Abschluss hast du die Wahl auf dem Arbeitsmarkt! Du kannst dich auf die Managementseite des HRM oder auf den Entwicklungsbereich des HRM spezialisieren. 

(Strategischer) Berater des Managements

Du bist in der Lage, das Management von Organisationen zu Personalangelegenheiten und Veränderungen in Organisationen zu beraten.  Du kannst mit Menschen (zusammen-)arbeiten und konzeptionell und strategisch mitdenken, um für deine Organisation einen wichtigen Beitrag zu leisten. Aus Überzeugung steigerst du den Mehrwert des HRM in der Organisation. Du beschäftigst dich mit allen Personalfragen innerhalb der Organisation, beispielsweise als Personalberater oder Human Resource Manager. Du bist das Bindeglied zwischen dem Management und den Mitarbeitern. Zudem sprichst du Empfehlungen aus, wie das Management Veränderungen in einer Organisation am besten durchführen kann und wie Menschen dauerhaft Erfüllung in ihrer Arbeit finden und sich weiterentwickeln können. 

Lernen und Entwickeln

Als HR-Manager weißt du alles über die Entwicklung, das Coaching und die Motivation von Mitarbeitern. Du kannst Organisationen, Teams und einzelne Mitarbeiter zu Fragen im Bereich der Entwicklung beraten. Du weißt alles über Teamentwicklung, Karriereberatung, Psychologie, Talententwicklung, Weiterbildung und Schulungen. Du hast hervorragende Fähigkeiten im Bereich der Beratung, Schulung und des Coachings. Du hilfst Organisationen bei der Entwicklung und Betreuung von Mitarbeitern bei Veränderungen in der Arbeit und der Organisation. 

Eine spannende Stelle annehmen oder weiter studieren?

Du kannst nach deinem Studium beispielsweise als HR-Berater, Recruiter, Schulungsleiter, HR-Businesspartner, Coach, Managementberater, Karrierebegleiter, Projektmanager, Veränderungsmanager oder Talentberater arbeiten. Du kannst dich auch dafür entscheiden, weiter zu studieren. Manche Studenten entscheiden sich für einen Master in Business Administration.

Robert Kalscheur - Student Human Resource Management


Warum hast du dich für den Studiengang Human Resource Management an der Saxion University of Applied Sciences entschieden?
Ich habe mich für das Studium Human Resource Management entschieden, weil ich mich hier bereits im Bachelor auf einen Fachbereich spezialisieren kann.
In Deutschland hätte ich nicht so spezialisiert ausgebildet werden können. Einem HRM Studium an gewöhnlichen Fachhochschulen stand nur ein klassisches BWL-Studium gegenüber. Eine Privatschule kam für mich gar nicht in Frage. Zudem haben mich der starke Praxisbezug und die persönliche Betreuung die man hier erhält sehr angesprochen.

Was macht den Studiengang Human Resource Management an der Saxion University of Applied Sciences so besonders?
Der starke Praxisbezug und die Möglichkeit zur Spezialisierung. Ich habe mich z.B. jetzt für die Spezialisierung International HRM entschieden und das gefällt mir super. Ich habe meine Kenntnisse auch bereits während eines Praktikums in einem international agierenden Unternehmen anwenden können. Mein Praktikumsbegleiter war sehr zufrieden mit meiner Arbeit.

Welche Unterschiede gibt es zu einem deutschen Studium in diesem Fachgebiet?
Der Studiengang wird in der Form nicht an einer klassischen Fachhochschule angeboten. Die größten Unterschiede zu Deutschland sind der Praxisbezug und die persönliche Betreuung die man hier erhält. Man hat regelmäßig Gespräche mit einem Studienlaufbahnbegleiter und der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt. Man ist hier nicht nur eine Nummer.

Human Resource Management bei Saxion ist die richtige Wahl für dich, weil...

  • das breitgefächerte und aktuelle Grundstudium unseres Studiengangs ganz auf HRM ausgerichtet ist. 
  • du sofort mit HRM beginnst, das erste Jahr also nicht identisch ist mit dem eines anderen Wirtschaftsstudiengangs.
  • du als Studienschwerpunkt die Entwicklungsseite des HRM oder die Managementseite des Faches wählst: „Human Talent Development“ oder „Human Resource & Business Management“.
  • du von Dozenten mit fundierten, innovativen Kenntnissen und Erfahrungen im HRM unterrichtet wirst. Mehrere von ihnen kommen aus der (internationalen) Wirtschaft, und einige Dozenten haben ein HRM-Game entwickelt, dass dich beim Fach Strategisches HRM unterstützt.