Lauras Blog

Koningsdag – orange und einfach einzigartig

27.04.2017

Rio hat den Karneval, München hat das Oktoberfest, Indien hat das Holi-Frühlingsfest und Irland den St. Patricks Day. Aber die Niederlande haben den Koningsdag. Was das ist? Lest weiter!

Laura und Freundin feieren Koningsdag

Hoi,

die Liste könnte ich noch stundenlang in die Länge ziehen. Es gibt viele einzigartige Volksfeste auf der ganzen Welt. Auch die Niederlande haben eines davon – und zwar den Koningsdag (wörtlich: Königstag). An diesem Tag wird nämlich der Geburtstag des Königs gefeiert. Als Beatrix noch Königin der Niederlande war, fand der, damals noch KonigINNENdag (Königinnentag), noch am 30. April statt – Beatrix‘ Geburtstag eben. Jetzt aber, ist ihr Sohn Willem-Alexander König der Niederlande und er hat am 27. April Geburtstag. Dementsprechend findet der Konigsdag ab jetzt jedes Jahr am 27. April statt. Leider war ich noch nie auf dem Karneval in Rio oder habe am Holifest in Indien teilgenommen, aber ich kann glaube ich behaupten, dass der Koningsdag ganz nah an die weltweit bekannten Feste herankommt. An diesem Tag befindet sich dieses kleine Land im absoluten Ausnahmezustand. Menschen jeden Alters gehen raus auf die Straße und alles, wirklich ALLES ist orange. Ich glaube, dass das Bruttoinlandsprodukt der Niederlande in den Wochen vor diesem Event um glatte 100 % ansteigt. Es gibt Schnuller, Bodys, Kleider, Brillen, Anzüge, Perücken, Hüte … auch hier kann ich euch noch stundenlang Dinge nennen, die ich mir in den letzten zwei Jahren so angeschafft habe. Natürlich alles orange. Ihr merkt: Das Fieber hat mich gepackt! Ich bin begeistert von diesem Fest und liebe die Niederlande noch ein bisschen mehr, wenn ich sehe, wie die Menschen hier an diesem Tag ihren König feiern.

Oft organisieren einzelne Städte große Festivals am Abend vor dem 27. April oder an Willem-Alexanders Geburtstag selbst. Auch in Enschede gibt es am Abend des 26. April ein großes Musikfestival auf der Van Heekplein – die Absolutely Kingsnight. Am 27. April kann man in der Stadt Künstler, Bands und DJ’s bewundern. Es gibt viele Dinge zu probieren und ganz viel Essen. Natürlich kann man auch in die großen Städte wie Amsterdam, Den Haag, Rotterdam, Groningen oder Utrecht fahren. Oft treten hier bekannte niederländische Künstler auf – alles gratis!

Aber auch die Königsfamilie geht auf die Straße. Jedes Jahr besuchen sie eine andere Stadt in den Niederlanden, die sich an diesem Tag präsentiert. 2017 wird Willem-Alexander mit seiner Frau Máxima die Stadt Tilburg besuchen. Die niederländische Königsfamilie ist sehr volksnah und liebt es etwas mit den Niederländern zu unternehmen.
Dieses Jahr geben Willem-Alexander und Máxima deshalb ein Dinner für 150 niederländische „normale“ Bürger. Jeder Niederländer, der am 27. April 2017 einen runden Geburtstag feiert, kann sich für dieses Dinner bewerben und mit der Königsfamilie im „Palais op de Dam“ in Amsterdam zu Abend essen. Willem-Alexander wird dieses Jahr nämlich 50 und das möchte er ganz besonders mit seinem Volk feiern, toll oder?
Hach Leute, ich liebe die Niederlande! Wenn ihr Zeit habt und nah genug an den Niederlanden wohnt, dann macht am 27. April doch mal einen Abstecher in die Niederlande! Ihr werdet meine Begeisterung nachvollziehen können!

Groetjes en tot de volgende keer,
Laura

P. S. Unten findet ihr noch einen Link zum YouTube-Video der Absolutely Kingsnight in Enschede vom letzten Jahr, offizielle Festivalseiten und zu einem Webshop für Koningsdag-Artikel: